Aktuelle Meldungen

2017-05-24 11:56:14

Die Lotosblüten können endlich bewundert werden.
Rusty der Eberder ersten Stunde und mit 11 Jahren noch
unternehmungslustig startet in seinenzweiten Frühling,
Eine robuste Sau teilt mit ihm das traute Heim.Der ca 200 Kilo schwere alte Knabe soll eine Chance mit der ebenfalls sehr eindrucksvollen Esmeralda ca 120 Kilo Lebendgewicht erhalten.
Züchter und Akteure sind Erwartungsfroh.
Weitere Entwicklung wird verfolgt und dokumentiert,

Seerosenblüte ist  überraschend  üppig ,über 40 herrliche Sortenüberzeugen mit Farben -und Formenvielfalt,
 ,genießen Sie den herrlichen Blick vom schattigen Pavillon und vom "Grünen Gewölbe", kastenförmig geschnittene Lindenkronen laden zum Träumen im kühlen Schatten.
Die Wollschweine in den Suhlen vermitteln "Behaglichkeit"im Schlammbad.Für Abwechslung :Füttern mit den Bambusspro
ssen
Mafiaziegen   Kletterkünstler, sorgen mit ihren Kunststücken für Unterhaltung.
Nachwuchs bei den Jakobsschafen
Eine alte Rasse vom Balkan mit bis zu 6 Hörnern !!!!

Nachwuchs bei den Wollschweinen :Ferkel in allen Farbvariationen und tummeln sich Eber Romeo ist fleißig.
Rusty

 Wir bieten Ihnen an:


Erfrischungsgetränke
Kaffee und Blechkuchen
Wollschwein-Bratwurst mit gegrilltem Brot



Die Bepflanzung des Präriegartens auf der Grundlage von Lewis Clarc`s field guide to  Wild flowers of the mountains of the Pacific Northwest und persönlicher Erfahrungen in British Columbia geht der Vollendung entgegen

Die sintflutartigen Regenfälle seit Ende Juni lassen viele Flächen ersaufen!!!!! Der Präriegarten mutiert zur Schlammwüste.
Eventuell ist eine Planungsäderung erforderlich!!!
Die Everglades wie in Florida wären eine Alternative !!!

Erstellt von Heinirch Mellmann Letzte Änderung 17 März 2008